Dienstag, Dezember 12th, 2006

 

Zur Lage unserer Volksgruppe

Einführung Liebe Landsleute, um die reale Lage der Aussiedlerproblematik und unserer Volksgruppe besser zu verstehen und die Landsmannschaft und andere verschiedene Vereine und Organisationen, die sich mit unseren Landsleuten beschäftigen, mit ausreichender Information zu versorgen, führte ich 10 Jahre lang (1995-2004) wissenschaftliche Untersuchungen laut dem Komplex-  Zweck-  Forschungsprogramm unter dem Motto „Die Russlanddeutschen: Probleme, Dynamik, Tendenzen, Prognosen“ durch. Ohne Ihre Mithilfe, liebe Landsleute, ohne Mithilfe der bundesdeutschen Bevölkerung und der Russlanddeutschen in der ehemaligen Sowjetunion hätte dieses Programm nicht durchgeführt werden können. Deshalb möchte ich mich bei allen, die mitgemachtMehr lesen


Zwischen Hakenkreuz und Sowjetstern

Totalitarismus und Völkermord – Zwangsaussiedlung der Russlanddeutschen aus ihren angestammten Gebieten in der ehemaligen UdSSR vor 65 Jahren Prolog Die deutschen Aussiedler aus Russland und anderen Republiken der einstigen UdSSR, die das Einwanderungsbild Deutschlands in den letzten Jahren beherrschen, sind Nachfahren deutscher Emigranten, die die deutschen Lande seinerzeit aus unterschiedlichen Gründen und zu verschiedenen Zeiten verlassen haben. Die Beweggründe dieser Jahrhunderte andauernden Auswanderung (ebenso wie auch der gesamten Ostsiedlung) waren hauptsächlich politischen, wirtschaftlichen und religiösen, aber auch demographischen, ethnischen und juridischen Ursprungs. Sie verlief in mehreren Etappen, oft mehr oderMehr lesen