Es geschah in Europa!

Dieses Video wurde am 27.07.2012 auf youtube.com veröffentlicht. Aber kein einziger Fernsehsender strahlte dieses Ereignis aus, kein einziges Medium bemerkte es. Aber es geschah in Europa! In Anwesenheit der Königin der Niederlande versuchte der muslimische Dirigent des nationalen Orchester des Staates, statt des offiziell angekündigten Musikprogramms dem prominenten Publikum den Islam zu präsentieren!

Als sich das Niederländische Nationalorchester im Beisein der Königin der Niederlande auf das Werk Gustav Mahlers vorbereitete, veranlasste der muslimische Dirigent, vor der Königin und der Öffentlichkeit, dass statt dessen ein Vortrag über die „Schönheit“ des Islams gehalten wurde. Nach kurzer Zeit erhoben sich aus Protest alle Musiker des Orchesters und verließen die Bühne.

Taktvolles und zurückhaltendes Verhalten der Musiker des Orchesters in Anwesenheit der niederländischen Königin verdient Lob. Die Musiker weigerten sich, Arroganz und Beleidigung des Dirigenten und des fanatischen Predigers zu ertragen…

Die Höflichkeit der Königin gab ihr nicht die Möglichkeit, auf die Situation zu reagieren. Aber sie hatte verstanden, was da abgelaufen war. Religiöser Fanatismus erlaubte es dem Dirigent nicht, zu verstehen, dass er sich völlig unpassende Dinge erlaubt hatte. Während das Publikum kam, um Musik zu hören, ließ ein Fanatiker sie seine dumme und erbärmliche Predigt hören.

Zahlreiche Kommentare rufen ganz einfach: „Europa, wach auf!“  –    „Eure liberalen Medien und sozialistischen Führer haben euch verkauft. Es ist Zeit, die westliche Kultur wieder zu erwecken. „

„Ich hoffe, es ist nicht schon zu spät. Aber das ist es, was die liberale, linke Sozialpolitik mit unserem Land macht.“ Heute ist das Zitat von Dr. Michael Savage immer wieder wahr: „Liberalismus ist eine psychische Störung.“ Diese Störung in den Köpfen der westlichen politischen Elite verwandelt sich in eine neue globale liberale Diktatur, die in der Lage ist, die westliche Kultur und ihre Völker zu zerstören…

Heute, wie damals, veröffentlichen Fake-Medien nur das, was ihre globalen Herren wünschen. Aber früher oder später nach so vielen Jahren Lüge, Fälschung und Verschleierung von wahren Informationen entlarven sie sich selbst.

Europa ist nicht mehr dasselbe wie noch vor ein paar Jahren, es wacht langsam, aber sicher auf…

Pressedienst des Internationalen Konvents der Russlanddeutschen,
21 März 2018






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.